Im Fuxbau konzentrieren wir uns auf das Wesentliche. Denn wer tut was er liebt, macht es sich im besten Sinne des Wortes einfach. Erstklassiges Handwerk, Experimentierfreude und allerbeste Zutaten. Mehr braucht es nicht und mehr wollen wir auch nicht.

 

Das ist unser Weg. Wir gehen ihn seit Jahren in aller Konsequenz. Im FUXBAU und in den ARLBERG LODGES. Schön, dass Sie uns gefunden haben.

DREI HAUBEN UND EINE PORTION LOB

DER FUXBAU IM GAULT MILLAU

Eigenlob liegt uns nicht. In diesem Fall kommen wir aber nicht drum herum und wollen Ihnen nicht vorenthalten, dass uns der Gault Millau mit drei Hauben gekrönt hat.

Eine Ehre, die uns nun schon zum wiederholten Mal zuteil wird und die einmal mehr zeigt, auf welch konstant hohem Niveau wir arbeiten. Für uns kein Grund abzuheben, sondern einer, um sich aufrichtig zu freuen. Gemeinsam mit Ihnen, die uns täglich in unserem Tun bestätigen.

  • Fuxbau Facebook
  • Fuxbau Instagram
  • Fuxbau Gault Millau

Geschmack prägt sich aus der Lebensspraxis. Im Fuxbau gibt es genug davon. Das zeigt sich in Gerichten, die sich der Klarheit verschrieben und der Region verbunden fühlen. Dabei vergessen wir nicht, über den eigenen kulinarischen Tellerrand hinauszusehen. Denn nur wer das Andere kennt, weiß wer er ist und wer er in Zukunft sein will. 

VON
SCHÖPF

UND

SCHÖPFUNGEN

Wer die Kreativität im Namen trägt, dem scheint ein Weg wie dieser vorgezeichnet. Tobias Schöpf ist nicht nur der kreative Geist hinter unserer Küche, er ist tief mit der Region verbunden. Schon als Kind hat er die Sommer am Berg verbracht. Zwischen Kälbern und Steinböcken, zwischen Arlen, Moosbeeren und Bergschnittlauch. Exzellenz entsteht eben nicht per Zufall. 

Erfahrungen, die sich bis heute in seinen Gerichten widerspiegeln und die ihm jene Erdung geben, die es braucht, um an einem Ort wie diesem bei sich zu bleiben. Tobias' Schöpfungen leben im Spannungsfeld zwischen Verbundenheit und Neugier, altem Wissen und neuen Zugängen. 

VON WIESE,
WALD UND
BERG, 
ÜBER
DIE 
KÜCHE,

MITTEN INS

HERZ.

Enge und Weite, Mangel und Überfluss. Wer hier lebt, kennt beides und schätzt das eine wie auch das andere. Am Arlberg und im Fuxbau gibt es deshalb nicht immer alles. Das was es gibt ist allerdings einzigartig. 

Es ist Abbild der Region und ihrer Eigenheiten. Man spürt die Jahreszeiten, lernt mit der Natur zu kochen und zu speisen. Denn die wahre Kunst liegt darin, aus der scheinbaren Beschränkung ein kulinarisches Feuerwerk zu entzünden.

  • Fuxbau Facebook
  • Fuxbau Instagram
  • Fuxbau Gault Millau

Gutes braucht eine ebensolche Umgebung. Der Fuxbau ist ein Platz, der in diese Gegend passt. Zu den Menschen, die hier gerne Urlaub machen, und auch zu jenen die hier leben. Zwischen Hiesigen und Fremden macht man im Fuxbau nämlich keinen Unterschied. Essen verbindet, egal woher man kommt.  Die Architektur des Fuxbau ist geprägt von Schindelfassaden, konsequent eingesetzten Naturmaterialien und einem Ausblick, der die Grenzen zwischen drinnen und draußen verschwimmen lässt. Wer die Natur auf die Teller bringt, will ihr eben so nah wie möglich sein. 

 

ARCHITEKTUR

DIE SICH FÜGT

 ÖFFNUNGSZEITEN

KONTAKT

LINKS

Wenn es die Umstände rund um die Corona-Pandemie erlauben, sind wir ab 18. Jänner 2021 wieder wie gewohnt für Sie da.

 

Mit neuen Ideen und alter Leidenschaft. 

Restaurant Fuxbau
Dorfstraße 22
6762 Stuben am Arlberg
Vorarlberg / Österreich

T +43 5582 301 88-400
F +43 5582 301 88-5

servus@restaurant-fuxbau.at
 

  • Fuxbau Facebook
  • Fuxbau Instagram
  • Fuxbau Gault Millau